Allgemeine Geschäftsbedingungen der P.P.H.U. „Duet” Piotr Bęben

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

  1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für die kommerzielle Zusammenarbeit (im Folgenden als „Bedingungen“ bezeichnet) gelten für Verträge, die von Piotr Bęben, der eine wirtschaftliche Tätigkeit im Rahmen der Firma Przedsiębiorstwo Produkcyjno-Handlowo-Usługowe “Duet” Piotr Bęben mit Sitz in Iwonicz, ul. Floriańska, Nr. 234A, 38-440 Iwonicz-Zdrój, NIP 6842525829, REGON 181039734 (im Folgenden als „DUET“ bezeichnet) ausübt, mit Auftragnehmern (im Folgenden als „Besteller” bezeichnet) geschlossen werden.
  2. Der Besteller ist ein Kunde von DUET, bei dem es sich um eine natürliche Person, eine juristische Person oder eine Organisationseinheit handelt, die gesetzlich Rechtsfähigkeit besitzt.
  3. Die Bedingungen sind ein integraler Bestandteil des zwischen DUET und dem Besteller geschlossenen Vertrages.
  4. Eine durch den Besteller schriftlich oder per E-Mail aufgegebene Bestellung bedeutet die Akzeptierung dieser Bedingungen.
  5. Die Bestimmungen der Bedingungen schließen die Möglichkeit aus, Musterverträge, Vorschriften und allgemeine Verkaufsbedingungen zu verwenden, die von Vertragsnehmern von DUET verwendet werden. DUET ist an keinerlei Kaufbedingungen des Bestellers gebunden, es sei denn, die Parteien vereinbaren dies ausdrücklich.
  6. Der Inhalt dieser Bedingungen ist auf der Website www.torby-duet.pl (im Folgenden als „Webseite“ bezeichnet) unter der Registerkarte Allgemeine Kooperationsbedingungen verfügbar. Auf Antrag des Bestellers können die Bedingungen in elektronischer Form an dessen E-Mail-Adresse gesendet werden.
  7. Informationen, die von DUET in irgendeiner Form und Gestalt bereitgestellt werden, insbesondere als auf der Website verfügbare Ankündigungen, Anzeigen und Preislisten, stellen kein Angebot im Sinne des Bürgerlichen Gesetzbuchs dar, sondern sind eine Einladung zum Aufgeben von Bestellungen und Abschließen von Verträgen.

II. AUFGABE VON BESTELLUNGEN

  1. Der Besteller sendet eine Anfrage in schriftlicher Form, per Fax oder E-Mail an die E-Mail-Adressen von DUET, einschließlich: biuro@torbyduet.pl, und an die E-Mail-Adressen von Vertretern und Mitarbeitern von DUET. Auf die eingegangene Anfrage hin erstellt DUET ein Angebot. Sofern im Angebot nicht anders angegeben, gilt das Angebot für einen Zeitraum von 14 Tagen ab dem Datum, an dem es an den Besteller gesendet wird.
  2. Nach Erhalt und Zustimmung zum Angebot gibt der Besteller in schriftlicher Form oder per E-Mail eine Bestellung auf. Zusammen mit der Bestellung stellt der Besteller in elektronischer Form solche Materialien zur Verfügung, die zur Erstellung eines Grafikdesigns für den Gegenstand der Bestellung erforderlich sind, einschließlich Logos und anderer grafischer Elemente.
  3. Bei Bestellungen mit einem Werbeaufdruck genehmigt der Besteller das von DUET schriftlich oder per E-Mail zugesendete Grafikdesign. Die Ausführung des Auftrags ist nur nach schriftlich oder per E-Mail erfolgter Genehmigung des Grafikdesigns möglich.
  4. DUET bestätigt die Annahme der Bestellung schriftlich oder per E-Mail. In der Auftragsbestätigung fasst DUET die Vereinbarungen der Parteien zusammen, einschließlich des Gesamtpreises, der Menge des Produkts, des Realisierungsdatums der Bestellung, der Art und Kosten der Lieferung, und sendet dem Besteller die endgültige Produktspezifikation einschließlich der technischen Parameter des Produkts zu.
  5. Die Angebote von DUET sind erst nach Bestätigung der Bestellung durch DUET verbindlich. Bis zur Bestätigung der Bestellung kann das Angebot jederzeit storniert oder geändert werden. Die Parteien schließen die Anwendung von Art. 682 des Bürgerlichen Gesetzbuches aus.
  6. Der Vertragsabschluss zwischen DUET und dem Besteller erfolgt nach Vorlage einer Erklärung durch DUET, in der die Annahme der Bestellung bestätigt wird.
  7. Auf Bitten von DUET hin ist der Besteller verpflichtet, eine Kopie der Registrierungsunterlagen des Unternehmens vorzulegen: Steueridentifikationsnummer NIP, statistische Unternehmensnummer REGON, Eintrag ins Unternehmensregister oder Landesgerichtsregister KRS. DUET behält sich das Recht vor, den Besteller in der Datenbank des Landesschuldenregisters KRD zu überprüfen.
  8. Die Person, die die Bestellung im Namen des Bestellers aufgibt, erklärt, dass sie befugt ist, Verträge im Namen des Bestellers abzuschließen.

III. BESTELLUNGSGEGENSTAND

  1. Die technischen Parameter des Bestellungsgegenstandes sind in folgenden Unterlagen festgelegt:
    1. vom Besteller genehmigtes Grafikdesign mit den Druckfarben,
    2. Produktspezifikation einschließlich technischer Parameter,
    3. ein Farbmuster, das auf der Grundlage des gesendeten Grafikmaterials erstellt wurde (in einer Situation, in der der Besteller ein solches Muster anfordert und die Kosten für die Erstellung dieses Musters übernimmt).
  2. Jegliche Änderungen der technischen Parameter des Produkts, die nach Bestätigung der Auftragsannahme vorgenommen wurden, müssen von DUET schriftlich oder per E-Mail bestätigt werden.
  3. DUET erlaubt aus technologischen Gründen Abweichungen in Bezug auf die bestellte Auflage in Höhe von +/- 5%, sofern in den vereinbarten Umsetzungsbedingungen nichts anderes angegeben ist. In einer Situation, in der der Besteller solche Abweichungen von der Auflage nicht berücksichtigt, sollte er DUET spätestens zum Zeitpunkt der Bestellung über diese Tatsache informieren.
  4. Aus technologischen Gründen erlaubt DUET die Möglichkeit einer Toleranz von 5 mm +/- für die in der Produktspezifikation angegebenen Abmessungen des Bestellungsgegenstandes. Die Maßtoleranz gilt für die Breite, Tiefe und Höhe des bestellten Produkts.

IV. AUSFÜHRUNG VON BESTELLUNGEN

  1. Die Ausführung einer Bestellung durch DUET beginnt unmittelbar nach Vertragsschluss, spätestens jedoch innerhalb von 3 Arbeitstagen nach Vertragsschluss.
  2. Die Aufgabe einer Bestellung durch den Besteller ist gleichbedeutend mit der Beauftragung zur Ausführung jeglicher für die Realisierung der Bestellung erforderlichen grafischen und vorbereitenden Arbeite.n
  3. Der Besteller erklärt durch die Bereitstellung von grafischem Material für die Ausführung der Bestellung, dass er über die Urheberrechte an den bereitgestellten Materialien und allen Warenzeichen verfügt und dass diese Rechte nicht durch die Rechte Dritter eingeschränkt oder belastet sind und dass die Verwendung dieser Rechte in keiner Weise die Rechte von dritten Personen verletzt.
  4. DUET behält sich das Recht vor, den vereinbarten Realisierungstermin für die Bestellung zu verschieben, wenn die Frist für die Annahme des Grafikdesigns oder die Bestätigung der Produktspezifikation mehr als 2 Arbeitstage ab dem Zeitpunkt ihrer Übermittlung an den Besteller liegt. Der Besteller wird schriftlich oder per E-Mail über die Verschiebung informiert.
  5. DUET behält sich das Recht vor, die Realisierung der Bestellung zu verschieben, wenn es aus Gründen, die außerhalb der Kontrolle von DUET liegen, einschließlich höherer Gewalt, die als plötzliches und unvorhersehbares Ereignis verstanden werden, nicht möglich ist, die Bestellung innerhalb der ursprünglich vereinbarten Frist auszuführen. In einem solchen Fall wird der Besteller schriftlich oder per E-Mail über die Verschiebung des Termins für die Realisierung der Bestellung informiert.

V. VORBEREITUNG ZUM DRUCK

  1. Die im Verkaufspreis enthaltenen Kosten für die Vorbereitung der Bestellung zum Druck umfassen:
    1. elektronische Montage des Satzes,
    2. Kosten für die Korrektur des gesendeten Entwurfs bis zu 1 Arbeitsstunde im DTP-Studio,
    3. beim Offsetdruck: Kosten für die Herstellung von Offsetplatten mit CTP-Technologie.
  2. Für den Fall, dass die vom Besteller bereitgestellten grafischen Materialien einen erheblichen Arbeitsaufwand erfordern, um sie an die Ausführung der Bestellung anzupassen, oder nicht garantieren, dass die Bestellung ordnungsgemäß ausgeführt werden kann, behält sich DUET das Recht vor, einen zusätzlichen Preis zu berechnen oder den angebotenen Preis für die Vorbereitung des Drucks zu erhöhen. In einem solchen Fall informiert DUET den Besteller über die zusätzlichen Kosten, die die schriftliche oder per E-Mail erteilte Zustimmung des Bestellers erfordern.
  3. DUET behält sich das Recht vor, das Grafikdesign zu korrigieren und an seine eigenen Produktionsanforderungen anzupassen. Eine in dessen Integrität eingreifende Korrektur des vom Besteller bereitgestellten Designs kann mit Zustimmung des Bestellers vorgenommen werden.
  4. Alle zur Ausführung des Auftrags erstellten Hilfsmaterialien, Produktionsdateien, Matrizen und Belichtungsdateien sind Eigentum von DUET und werden nicht zurückgegeben.
  5. Im Falle des Rücktritts des Bestellers von der Bestellung nach Bestätigung der Bestellung und nach Beginn der Arbeiten im Zusammenhang mit ihrer Ausführung durch DUET ist der Besteller verpflichtet, alle DUET entstehenden Kosten zu tragen, einschließlich der Erstattung von dokumentierten Kosten für den Kauf von Materialien und Geräten sowie von mit dem Arbeitsaufwand für die Vorbereitung der Produktion gemäß dem Inhalt der Bestellung verbundenen Kosten. Die Erstattung darf 100% des Wertes der jeweiligen Bestellung nicht überschreiten.

VI. WERBEAUFDRUCK

  1. Alle Werbeaufdrucke werden im Pantone-Farbverfahren oder im CMYK-Verfahren erstellt. DUET übernimmt nur in diesen Systemen die Farbstandards für die Ausführung von Druckarbeiten.
  2. Die Farben des Werbeaufdrucks können aufgrund der unterschiedlichen Parameter des Drucksubstrats, d.h. des Papiers (Art, Struktur, Beschichtung, Farbe des Papiers) und der verwendeten Veredlungsvorgänge (z. B. Laminieren oder Lackieren), von den in der Pantone-Vorlage enthaltenen Farben abweichen.
  3. Die Übereinstimmung der Druckfarben mit den Farbmustern wird nur für Werbeaufdrucke vor den Vorgängen zur Veredlung der Papieroberfläche akzeptiert, z. B. vor dem Lackieren oder Laminieren.
  4. Als Referenz für die Pantone-Farbkarte wird angenommen: für gestrichene Papiere – C – beschichtetes Farbsystem.
  5. Werbeaufdrucke im Pantone-System werden mit Originalfarben mit einer bestimmten Farbprobe erstellt. Die einzige Referenz für die Farbkonformität ist das zertifizierte Muster des Farblieferanten und die Pantone-Farbkarte. DUET haftet im Falle der Angabe der Nummer der Lackfarbe nicht für Farbinkonsistenzen im Vergleich zu früheren Drucken oder anderen vom Besteller bereitgestellten Farbmustern.
  6. Alle Farbkonvertierungen von CMYK zum Pantone-System und Pantone zum CMYK-System erfolgen nur auf Grundlage eines Auftrags des Bestellers und auf dessen Risiko.
  7. DUET haftet nicht für Mängel, die durch die Verwendung von Matrizen und Druckmustern des Bestellers entstehen. Wenn DUET während der Arbeit Fehler im Text oder in den Grafiken feststellt und die Produktion unterbricht, trägt der Besteller die damit verbundenen zusätzlichen Kosten.

VII. PREIS UND ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

  1. Die in allen Angeboten angegebenen Preise sind Nettopreise und enthalten keine Mehrwertsteuer, die zum jeweils geltenden Steuersatz hinzugerechnet wird.
  2. Der in der Erklärung zur Annahme der Bestellung durch DUET angegebene Preis ist für die Parteien verbindlich.
  3. Der Preis beinhaltet keine Versandkosten, die je nach Versandart gesondert festgelegt werden.
  4. Die Zahlung gilt als am Tag einer eingegangenen Gutschrift in Höhe des vollen in der Rechnung angegebenen Zahlungsbetrags auf dem Bankkonto von DUET als erfolgt.
  5. Bei Bestellungen mit erforderlicher Vorauszahlung ist der vereinbarte Termin für die Auftragserfüllung nur dann garantiert, wenn die Zahlung innerhalb von 7 Tagen ab dem Datum der Auftragsbestätigung dem Bankkonto von DUET gutgeschrieben wird. Das Fehlen der erforderlichen Vorauszahlung setzt die Ausführung der Bestellung nicht aus.
  6. DUET behält sich das Recht vor, gesetzliche Zinsen für Verzögerungen bei Handelsgeschäften gemäß dem Gesetz vom 8. März 2013 zur Verhinderung übermäßiger Verzögerungen bei Handelsgeschäften (Gbl. 2019.118, d.h. vom 21.01.2019) für jeden Tag der Zahlungsverzögerung zu bestehenden Forderungen zu berechnen.
  7. DUET hat das Recht, eine Rechnung mit ausgewiesener Mehrwertsteuer ohne Unterschrift des Bestellers auszustellen.
  8. Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass Rechnungen, Duplikate dieser Rechnungen und deren Korrekturen in elektronischer Form von DUET an die in der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse des Bestellers gesendet werden.

VIII. LIEFERUNG

  1. Die Versandart wird in der Auftragsbestätigung von DUET angegeben oder individuell mit dem Besteller spätestens am Tag vor dem Versanddatum vereinbart.
  2. Der Besteller trägt die Versandkosten, sofern die Parteien nichts anderes vereinbart haben.
  3. Die Lieferung der Ware kann als Sendung in Zusammenarbeit mit Kurier-, Post- oder Transportunternehmen an die vom Besteller angegebene Adresse erfolgen. Der Besteller kann die bestellte Ware auch persönlich in der Zentrale von DUET abholen.
  4. Der Besteller ist verpflichtet, die bestellte Ware abzuholen. Wird die Sendung nicht abgeholt, entbindet der Besteller nicht von der Verpflichtung, den gesamten Preis zu zahlen.
  5. Nach Erhalt der Sendung ist der Besteller verpflichtet, den Zustand der Sendung, der Außenverpackung und den Zustand der bestellten Produkte unverzüglich zu überprüfen und hinsichtlich der Einhaltung der Bestellung zu bewerten. Wenn der Besteller externe Schäden an der Sendung oder Vorbehalte hinsichtlich der Menge der gelieferten Waren oder des Inhalts der Sendung feststellt, sollte der Besteller in Anwesenheit des Kuriers einen Schadensbericht einschließlich einer Beschreibung und Fotos der Sendung erstellen.
  6. Das Risiko des Verlusts oder der Beschädigung der Ware geht mit der Übergabe der Sendung an den Spediteur, spätestens jedoch nach Verlassen des Lagers von DUET, auf den Besteller über.

IX. MÄNGELHAFTUNG

  1. Nach Erhalt des Bestellungsgegenstandes ist der Besteller verpflichtet, die Einhaltung des Vertrages unverzüglich zu überprüfen. Bei quantitativen oder qualitativen Mängeln kann der Besteller spätestens innerhalb von 7 Tagen nach Eingang des Bestellungsgegenstandes eine Beschwerde einreichen. Nach diesem Datum verliert der Besteller sein Recht, auf Mängel hinsichtlich des Bestellungsgegenstand hinzuweisen.
  2. Eine Reklamation kann schriftlich oder per E-Mail erfolgen. Nach Einreichung der Reklamation ist der Besteller verpflichtet, DUET die reklamierte Ware zu liefern, damit die Gültigkeit der Reklamation überprüft werden kann.
  3. DUET wird die Reklamation innerhalb von 14 Arbeitstagen ab dem Datum der Lieferung der reklamierten Waren an den Sitz von DUET prüfen. Wenn die Reklamation als berechtigt angesehen wird, bietet DUET den Austausch der Ware gegen neue, einen Preisnachlass oder eine Rückerstattung des Geldes an. Wenn die Mängel einen Teil der Bestellung betreffen, ist eine Reklamation nur für den fehlerhaften Teil möglich.
  4. Wird die Reklamation angenommen und eine Rückerstattung oder der Austausch der Ware gegen neue angeboten, ist der Besteller verpflichtet, die gesamte Charge der reklamierten Ware an den Sitz von DUET zurückzusenden. Die Rückerstattung oder Lieferung einer neuen Ware erfolgt erst nach Rücksendung der mangelhaften Ware durch den Besteller an den Sitz von DUET.
  5. In Beziehungen zwischen Unternehmern ist die Haftung von DUET aus der Gewährleistung für physische oder rechtliche Mängel des Bestellungsgegenstandes nach den Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs ausgeschlossen.
  6. Die Haftung von DUET hinsichtlich der Nichterfüllung oder nicht ordnungsgemäßen Erfüllung des Vertrags beschränkt sich jeweils auf den Nettopreis der Bestellung, wobei DUET nur für tatsächliche, direkte und vorhersehbare und typische Schäden des Bestellers haftet.
  7. Unterschiede im Erscheinungsbild von auf der Webseite von DUET präsentierten Waren sowie Unterschiede im Erscheinungsbild des Bestellungsgegenstandes in Bezug auf Design, Grafikmaterial und Visualisierungen, die von DUET in elektronischer Form gesendet werden, stellen aufgrund der individuellen Einstellungen der Computerausrüstung des Bestellers (Farbe der Waren, Proportionen der Waren usw.) keinen Grund für eine Reklamation dar.
  8. DUET haftet nicht für Schäden an Sendungen durch Kurier- und Speditionsunternehmen, die im Auftrag des Bestellers Dienstleistungen erbringen.

X. VERMARKTUNG

  1. Der Besteller erklärt sich territorial und zeitlich uneingeschränkt damit einverstanden, dass DUET im Rahmen der Auftragserfüllung für den Besteller vorbereitete Materialien für die Werbung und Vermarktung von durch DUET bereitgestellten Waren und Dienstleistungen verwendet.
  2. Insbesondere erklärt sich der Besteller damit einverstanden, dass DUET Visualisierungen, Grafiken und Fotos von Produkten, die für den Besteller erstellt wurden, einschließlich des Namens des Bestellers, seines Warenzeichens (Logos) und anderer Zeichen des Bestellers, verwenden kann, indem diese in Werbekatalogen und Werbeprospekten von DUET, auf der Webseite von DUET unter der Registerkarte „Realisierungen“, auf Konten von DUET in sozialen Netzwerken sowie auf sonstigen Materialien, die zur Werbung für die Dienstleistungen von DUET verwendet werden, platziert werden.

XI. VERARBEITUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

  1. Der Besteller erklärt sich damit einverstanden, dass die in der Bestellung enthaltenen personenbezogenen Daten gemäß den geltenden Bestimmungen des Gesetzes vom 10. Mai 2018 über den Schutz personenbezogener Daten und der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Verkehr dieser Daten sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (DSGVO) durch DUET gespeichert und verarbeitet werden.
  2. Der Verantwortliche für die vom Besteller bereitgestellten personenbezogenen Daten ist DUET. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie auf der Registerkarte „Über uns“ / „Datenschutzbestimmungen, DSGVO” www.torby-duet.pl/polityka-prywatnosci/.

XII. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

  1. In Angelegenheiten, die nicht unter diese Bedingungen fallen, gelten die einschlägigen Bestimmungen des polnischen Rechts, einschließlich des Bürgerlichen Gesetzbuchs.
  2. Der Erfüllungsort des Vertrages ist der Ort, an dem sich der Sitz von DUET befindet.
  3. Alle Streitigkeiten, die sich aus der Erfüllung des zwischen dem Bestellers und DUET geschlossenen Vertrags ergeben, werden vom für den Sitz von DUET zuständigen Gericht beigelegt.
  4. Alle anderen Vereinbarungen, Vorbehalte, Änderungen und Ergänzungen sind unter Androhung der Nichtigkeit schriftlich zu treffen.
  5. Die Anerkennung einzelner Bestimmungen dieser Bedingungen als von Rechts wegen ungültig oder unwirksam berührt nicht die Gültigkeit oder Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dieser Bedingungen.
  6. DUET ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern, mit der Maßgabe, dass Aufträge, die vor Inkrafttreten der Änderungen erteilt werden, gemäß den bisher geltenden Regeln ausgeführt werden. DUET benachrichtigt einen Besteller, mit dem er in ständiger kommerzieller Zusammenarbeit steht, bei Abgabe jedes Folgeangebotes über jegliche erfolgte Änderung der Bedingungen.
    Kontaktdaten

    P.P.H.U "Duet" Piotr Bęben

    Registrierungsadresse
    ul. Floriańska 234 a
    PL-38-440 Iwonicz

    Korrespondenzadresse
    ul. Naftowa 18
    PL-38-400 Krosno

    tel. + 48 13 42 420 02
    fax. + 48 13 42 420 02
    mobile. +48 604 946 675
    e-mail: biuro@torbyduet.pl